Sendung | 16. September 2010

UMS915SVKEngel.inddAntke Engel referierte innerhalb der Polyfantasiawoche am 2. September zum Thema Intersexualität. Im Zentrum des Vortrages stand die Infragestellung der biologistischen Norm der Zweigeschlechtlichkeit, durchgesetzt z.B. durch die gewaltsame medizinische Herstellung von Geschlechtseindeutigkeit bei Säuglingen. Warum besitzen in unserer Gesellschaft die Geschlechternormen eine solche Wichtigkeit und warum werden alle Abweichungen gewaltsam ausgegrenzt oder auf die Norm „männlich“/“weiblich“ zugerichtet. Mehr dazu in unserer heutigen Sendung.

 
icon for podpress  Mittschnitt Antke Engel [59:37m]: Play Now | Play in Popup | Download

0 Kommentare zu “Sendung | 16. September 2010”


Kommentare sind zur Zeit deaktiviert.