Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/9/d13391766/htdocs/Extern/chilligays2/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
(Nr.38)INVESTIGIEREN – Aber mit Schmackes « Chilligays
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/9/d13391766/htdocs/Extern/chilligays2/wp-content/plugins/maxblogpress-ping-optimizer/maxblogpress-ping-optimizer.php on line 518

(Nr.38)INVESTIGIEREN – Aber mit Schmackes

Die Pürzel-Tauber pfeifen es ja längst von den Erfurter Dächern: „Wer Fremdworte benützt, wandelt auf dünnem Eis.“
Komplizierte Vokabeln mit lateinischem Hintergrund gebrauchen nur jener unserer Schwestern, die sich aufs Koketteste abheben wollen von von einer scheinbar proletarischen Tuckengemeinde. So sagt jedenfalls der (immer leicht geöffnete) Schwulen-Volksmund.
Aber manchmal wandelt ein scheinbar fremdes Wort trotz seines angeberischen Klangs wie von Zauberhand an die Klippen der Wahrheit:

„Nachforschen.“ „Aufspüren.“ & „Untersuchen.“ klingt läppisch und ignorant gegen das schöne Wörtlein „INVESTIGIEREN.“

Die Verwandschaft zu
„INVERTIEREN.“: „Umkehren, Versetzen.“
Oder zu
„INVESTIEREN.“: „Anlegen, Schaffen, Bekleiden“ und zu dem allseits bekannten Wort „INVERTIERT“: „Umgekehrt, homosexuell“
liegt nahe und ist von sprachlich hohem Effekt.

„Huhu, jetzt hab ich ja gar nichts verstanden! Mir schwirrt der Kopf!“ rufen da die Herren aus der Sauna in der Löbervorstadt, denn dort wurde als Neuerung direkt neben der Aufgußschale ein wasserdichtes High-Tech-Radio installiert.

Es ist ganz einfach: Alles dreht sich um NEUGIER. Neugier ist der Faktor, der die Welt vorantreibt. Herr Doktor Koch war so neugierig, daß er irgendwann unter dem Mikroskop den Tuberkelbazillus entdeckten mußte. Somit rettete er Millionen Menschen das Leben.

Nun gut, vielleicht waren die Herren RÖHM und KÜHNEN auch sehr neugierig. Beide wollten wissen, wie weit man die männlichen Massen bringen kann. Somit stellt sich „NEUGIER“ und „INVESTIGIEREN“ schnell als sehr „AMBIVALENTER“ Begriff heraus. Aber so ist das Leben.

Es existieren so viele Unterschiede:

Wenn ich BEISPIELSWEISE erstmals im Appartement dieses schicken Erfurt-Airline-Stewards zu Gast bin, und NOCH VOR DEM DESSERT das übliche Nasepudern vortäusche, nur um ein wenig ungestört im Schminkschränkchen des potentiellen Lovers zu stöbern, dann ist das OKAY.
NICHT OKAY ist es, wenn ich des Flugzeugkellners Kurzwahlspeicher kontrolliere; NICHT OKAY ist es, wenn ich ungefragt sein Poesiealbum kopiere. NICHT OKAY ist es, wenn ich ihn überwache, verfolge und belästige.

ABSOLUT NICHT OKAY und VORALLEM ABSOLUT UNSEXY! ist es, wenn ich NEUGIER und INVESTIGIEREN mit BILLIGER NACHAHMUNG ? la „Brisant“ oder „Jump“ verwechsle. Aber sowas entsteht, wenn sich die sogenannte Spaßgesellschaft an dumpfes Getöse andockt.

„Surr, surr, es schwirrt unter der Fontanelle… jetzt brauch ich ein Aspirin!“ kichert es da schon wieder aus der Sauna. „Was will er denn damit meinen?“

Die Antwort auf diese Frage kommt kalt, INVESTIGATIV und wie aus der Comedy-Pistole geschossen:
Schaltet einfach das wasserdichte Sauna-Radio ein. Und zwar freitags 20:00 Uhr. Auf Frequenz 96,2 Megahertz.

UND BLEIBT SCHÖN NEUGIERIG:

Das empfiehlt freundlich Marcello Libelle.

0 Kommentare zu “(Nr.38)INVESTIGIEREN – Aber mit Schmackes”


Kommentare sind zur Zeit deaktiviert.